Ein Foto wird meistens nur angeschaut

selten schaut man in es hinein.

Mehr Schärfentiefe durch Focus Stacking

Gepostet von am 21 Mai 2013 in Photography, Slider

Schärfentiefe? Was ist damit gemeint?

Mit Schärfentiefe bezeichnet man das Ausmaß des scharf dargestellten Bereiches im Bild. Wie man links im Bild gut erkennen kann, ist der Bereich sehr schmal.

This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.

Die Größe des scharf dargestellten Bereichs hängt von mehreren Faktoren ab. Zum einen wäre da die Blende, die Brennweite und auch der Abstand zum Motiv. Die Schärfentiefe wird größer, bei kleiner Blende, kleiner Brennweite und größerem Abstand zum Motiv. Darüber hinaus gibt es noch einige Faktoren, die aber nicht so sehr ins Gewicht fallen.

So, aber auf was will ich hinaus? Wollen wir jetzt eine große Schärfentiefe oder eine kleine?
Das lässt sich nicht allgemein beantworten und hängt vom Motiv und vom gewünschten Bildlook ab. Gerade in der Porträtfotografie wünscht man sich meißt eine geringe Schärfentiefe. Das sind die Bilder, in denen das Gesicht scharf dargestellt ist und der Hintergrund stark verschwommen. Man spricht dann von einer „Freistellung“ des Motivs. Dieser Look wird auch gerne als „Filmlook“ bezeichnet.

Aber, wie ihr euch schon denken könnt, gibt es auch den Fall, dass man eine große Schärfentiefe wünscht. Gerade in der Macrofotografie, also wenn man kleine Motive möglichst groß darstellen will, wird der eben noch gewünschte Effekt plötzlich unerwünscht. Gerade im Macrobereich  ist der Bereich, der scharf dargestellt wird, extrem klein. Hier kann es durchaus sein, dass der scharfe Bereich nur im mm-Bereich liegt. Ich will das mal an einem Beispiel verdeutlichen.

batterien

Read on ->

Share Button
Mehr

Zwei Models…

Gepostet von am 19 Mai 2013 in Photography

Die Zwei haben wirklich schön still gehalten und schön für mich posiert 🙂

20120724-IMG_2611-Bearbeitet_CS5

20120517-IMG_1649

Schöne Pfingsten noch…
Björn

Share Button
Mehr

Hamburg Hafen + Projekt Zwischenbericht

Gepostet von am 12 Mai 2013 in Panoramen, Photography

So, bevor es hier demnächst mit eine neuen Projekt weiter geht, will ich euch heute einfach mal ein paar Bilder vom Hamburger Hafen zeigen. Die Bilder sind dieses Jahr entstanden, bevor wir in See gestochen sind. (AIDA Musicalshow)

Ach ja, das Projekt 😉
Ich will nicht zu viel verraten, aber der Raspberry Pi wird wieder im Einsatz sein und Kurzzeitfotografie wird wieder das Thema sein.

Hier mal ein paar Punkte der Besorgungsliste:

  • Milchglasscheibe
  • Guarkernmehl
  • Lebensmittelfarbe

Allzeit genug Licht!
Björn

Read on ->

Share Button
Mehr

Gegenteil von Vogelperspektive?

Gepostet von am 7 Mai 2013 in Dies & Das

Die Frage habe ich mir, beim bearbeiten dieses Bildes, wirklich gestellt.

Ergebnis laut Wikipedia und einem Thread bei Facebook:

  • Froschperspektive
    Ein komisches Wort, aber beschreibt die Perspektive ganz gut.
    Warum gerade Frosch und nicht Maus oder sonstwas weiß ich leider auch nicht.
  • Untersicht
    Aus fotografischer Sicht, und laut Wikipedia, wohl der korrekte Ausdruck.
  • Low Angle
    Die englische Beschreibung dieser Perspektive beschreibt es wohl am besten…

Froschperspektive

Allzeit genug Licht!
Björn

Share Button
Mehr

RAW Talk #7 by caphotos.de & marcusfotos.de

Gepostet von am 28 Apr 2013 in Photography

COPYRIGHT-MARCUS-BOOS-RAWTALK-NR7Leider musste ich aus Zeitgründen den letzten RAW Talk von Marcus und Christian auslassen. Somit kommt hier heute nach RAW Talk #5 direkt der RAW Talk #7. Die Besprechung des letzten RAW Talks könnt Ihr selbstverständlich noch in den YouTube-Kanälen der Beiden angucken.

Hier gibt es aber heute den RAW Talk #7. Das Bild könnt Ihr wie immer bei Marcus runterladen.

Zum Bild muß man sagen, dass es dieses Mal ein völlig anderes Motiv ist. Bisher gab es immer ein lebendes Modell. Dieses mal haben wir ein Autowrack, vor nicht wirklich spektakulärem Hintergrund.

Also, was können wir daraus machen?

Zunächst habe ich mir überlegt den Himmel etwas spektakulärer zu gestalten. Das Ergebnis hat mich aber nicht überzeugt, sodass ich mich letztlich für ein Composing entschieden habe. Eigentlich nicht so ganz mein Steckenpferd, aber Übung macht ja den Meister.

Schaut es euch an und entscheidet selber…

COPYRIGHT-MARCUS-BOOS-RAWTALK-NR7

Allzeit genug Licht!
Björn

Share Button
Mehr

Partielle Mondfinsternis 25.04.2013 (Bilder)

Gepostet von am 26 Apr 2013 in Photography

So, na20130425-IMG_4775chdem ich euch ja gestern auf die Minimondfinsternis hingewiesen habe, will ich euch natürlich die Bilder dazu nicht vorenthalten. Glücklicherweise war der Wetterbericht korrekt und es gab nur vereinzelt ein paar Wolken, die aber nicht sonderlich störten.

Da es nur eine partielle Mondfinsternis war, war der Mond nicht vollständig abgeschattet. In diesem Fall sogar nur minimal. Dennoch kann man am oberen linken Rand eine eindeutige Abschattung erkennen.

Die nächste partielle Mondfinsternis, die in Mitteleuropa gut sichtbar sein sollte, findet am 28.10.2023 statt. Dabei wird der Mond auch nicht komplett im Schatten sein, aber „schon“ am 20.12.2029 wird es eine totale Mondfinsternis geben.

Lange Rede – kurzer Sinn:
Links kurz vor der Abschattung. Rechts die maximale Abschattung.

20130425_Mondfinsternis
Allzeit genug Licht.
Björn

Share Button
Mehr

Partielle Mondfinsternis 25.04.2013

Gepostet von am 25 Apr 2013 in Dies & Das

20130425-124853.jpg

Hallo Freunde.

Heute Abend wird es eine partielle Mondfinsternis geben. Um ca. 22:07 wird die maximale Abdeckung sein.

Das Wetter scheint auch mitzuspielen.
Also los! Macht Fotos und postet sie!

Ich freue mich.

Share Button
Mehr