DIY Snoot Lichtformer

Gepostet von am 7 Jun 2013 in Bastelecke DIY, Equipment, Photography

Step by Step…
Ein weiteres kleines Teil ist fertig.

20130607-IMG_5061

Für meine nächste „Fotospielerei“ brauchte ich noch einen Lichtformer, der mir ein sehr punktuelles Licht liefert. Dazu verwendet man ein sogenannten Snoot. Selbstverständlich kann man soetwas in allen möglichen Variationen kaufen, aber das kann ja jeder 😉
Ich hab mir nach dieser Anleitung einen Snoot selber gebastelt.
Naja, eigentlich braucht man nicht wirklich eine Anleitung. Im Grunde ist das nur ein Stück Pappe entsprechend geformt, sodass er auf den Blitz passt. Das entstandene Rechteck wird dann einfach mit schwarzen Strohhalmen gefüllt. Die Länge der Strohhalme bestimmt den Austrittswinkel des Lichts. Je länger die Strohhalme, umso schmaler wird der Lichtkegel. Ich habe mich hier für 5cm entschieden.

Fertig sieht das ganze dann so aus: Read on ->

20130607-IMG_5059   20130607-IMG_5055

Wie sich das ganze dann beim fotografieren auswirkt habe ich mal versucht zu demonstrieren. Ich habe hier einfach mal ein Stück schwarzen Fotokarton angeblitzt. Zuerst mit Snoot, und dann ohne Snoot. Das das ganze unscharf ist, war durchaus Absicht, da man ja normalerweise ein Motiv vor dem Hintergrund hat.

20130607-IMG_5074   20130607-IMG_5068

Allzeit genug Licht!
Björn

Share Button