Gepostet im Mai, 2013

Mehr Schärfentiefe durch Focus Stacking

Gepostet von am 21 Mai 2013 in Photography, Slider

Schärfentiefe? Was ist damit gemeint?

Mit Schärfentiefe bezeichnet man das Ausmaß des scharf dargestellten Bereiches im Bild. Wie man links im Bild gut erkennen kann, ist der Bereich sehr schmal.

This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.

Die Größe des scharf dargestellten Bereichs hängt von mehreren Faktoren ab. Zum einen wäre da die Blende, die Brennweite und auch der Abstand zum Motiv. Die Schärfentiefe wird größer, bei kleiner Blende, kleiner Brennweite und größerem Abstand zum Motiv. Darüber hinaus gibt es noch einige Faktoren, die aber nicht so sehr ins Gewicht fallen.

So, aber auf was will ich hinaus? Wollen wir jetzt eine große Schärfentiefe oder eine kleine?
Das lässt sich nicht allgemein beantworten und hängt vom Motiv und vom gewünschten Bildlook ab. Gerade in der Porträtfotografie wünscht man sich meißt eine geringe Schärfentiefe. Das sind die Bilder, in denen das Gesicht scharf dargestellt ist und der Hintergrund stark verschwommen. Man spricht dann von einer „Freistellung“ des Motivs. Dieser Look wird auch gerne als „Filmlook“ bezeichnet.

Aber, wie ihr euch schon denken könnt, gibt es auch den Fall, dass man eine große Schärfentiefe wünscht. Gerade in der Macrofotografie, also wenn man kleine Motive möglichst groß darstellen will, wird der eben noch gewünschte Effekt plötzlich unerwünscht. Gerade im Macrobereich  ist der Bereich, der scharf dargestellt wird, extrem klein. Hier kann es durchaus sein, dass der scharfe Bereich nur im mm-Bereich liegt. Ich will das mal an einem Beispiel verdeutlichen.

batterien

Read on ->

Share Button
Mehr

Zwei Models…

Gepostet von am 19 Mai 2013 in Photography

Die Zwei haben wirklich schön still gehalten und schön für mich posiert 🙂

20120724-IMG_2611-Bearbeitet_CS5

20120517-IMG_1649

Schöne Pfingsten noch…
Björn

Share Button
Mehr

Hamburg Hafen + Projekt Zwischenbericht

Gepostet von am 12 Mai 2013 in Panoramen, Photography

So, bevor es hier demnächst mit eine neuen Projekt weiter geht, will ich euch heute einfach mal ein paar Bilder vom Hamburger Hafen zeigen. Die Bilder sind dieses Jahr entstanden, bevor wir in See gestochen sind. (AIDA Musicalshow)

Ach ja, das Projekt 😉
Ich will nicht zu viel verraten, aber der Raspberry Pi wird wieder im Einsatz sein und Kurzzeitfotografie wird wieder das Thema sein.

Hier mal ein paar Punkte der Besorgungsliste:

  • Milchglasscheibe
  • Guarkernmehl
  • Lebensmittelfarbe

Allzeit genug Licht!
Björn

Read on ->

Share Button
Mehr

Gegenteil von Vogelperspektive?

Gepostet von am 7 Mai 2013 in Dies & Das

Die Frage habe ich mir, beim bearbeiten dieses Bildes, wirklich gestellt.

Ergebnis laut Wikipedia und einem Thread bei Facebook:

  • Froschperspektive
    Ein komisches Wort, aber beschreibt die Perspektive ganz gut.
    Warum gerade Frosch und nicht Maus oder sonstwas weiß ich leider auch nicht.
  • Untersicht
    Aus fotografischer Sicht, und laut Wikipedia, wohl der korrekte Ausdruck.
  • Low Angle
    Die englische Beschreibung dieser Perspektive beschreibt es wohl am besten…

Froschperspektive

Allzeit genug Licht!
Björn

Share Button
Mehr